Sonntag, 2. Februar 2014

Da bin ich wieder...

...zurück aus einer viel zu langen, aber wahrscheinlich notwendigen Blogpause.

Ich hoffe, euch (1. Neuerung nach der Pause, nicht mehr siezen, sondern duzen) allen ist es in den vergangenen Monaten gut ergangen!

Bei uns hat sich jede Menge getan, und (zumindest fast) alles, was sich getan hat und noch tun werden wird, wird sicher auch Thema hier im Blog werden.

Das Wichtigste aber im kurzen Überblick:


  • im August haben wir das wunderschöne Dörfchen inmitten der Weinberge, das uns 9 Jahre lang eine ganz wunderbare Heimat war, und all die Menschen, die uns zum Teil zu lieben Freunden geworden sind, verlassen und sind zurück gezogen in die Stadt, in der wir früher schon zu Hause waren. Am Anfang hat uns alle das Heimweh ziemlich gequält und nicht nur ein Mal haben wir uns gefragt, ob das auch wirklich die richtige Entscheidung war. Mittlerweile haben wir uns wieder ganz gut hier eingelebt, die Kinder sind gut in Schule und Kindergarten angekommen, haben Freunde gefunden und scheinen glücklich zu sein. 

  • gleich im September hat für mich ein neuer und sehr aufregender Lebensabschnitt angefangen, ich habe in meinem hohen Alter (oh ja!) eine Ausbildung begonnen und das war eine der besten Entscheidungen, die ich wahrscheinlich jemals für mich ganz persönlich getroffen habe. Unser Leben ist dadurch natürlich etwas anstrengender und etwas planungsintensiver geworden, aber bis jetzt klappt es (auch mit der Hilfe meiner lieben Eltern!) ganz prima. Das erste halbe Jahr ist nun schon um und ich habe in dieser Zeit sehr viel gelernt, tolle Erfahrungen gemacht und bin mir jeden Tag noch ein bisschen sicherer, dass es genau das ist, was ich machen möchte

  • und dann ist da noch unser Traum vom eigenen Haus, der so langsam aber sicher Realität wird. Die Planung hat uns Zeit und Nerven gekostet, aber jetzt steht der Plan und momentan sind die Architekten auf der Suche nach den richtigen Handwerkern, die unseren Traum verwirklichen werden. Ich werde euch hier auf dem Laufenden halten, so dass ihr den Bau ein bisschen mitverfolgen könnt!

Und sonst...sonst ist alles beim Alten. 

Ich freue mich, wieder hier zu sein und freue mich aufs regelmäßige Teilen meiner Gedanken und unserer Erlebnisse!

Es grüßt ganz lieb in die (hoffentlich bald wieder etwas vollere) Runde,

Frau s. ;-)

Kommentare:

  1. Oh schön du bist wieder da!
    Hab dich schon ein bisschen vermisst und freue mich sehr, dass es euch so gut zugehen scheint und ich wieder ein bisschen an eurem Leben teilhaben darf :)
    Drück dich mal!

    Die andere Frau S (aus o. bei n. ;) )

    AntwortenLöschen
  2. Ah, danke für den Hinweis, da hatte ich doch tatsächlich vergessen, etwas zu ändern ;-)
    Und ich freu mich auch, dass ich wieder da bin, bloggen ist toll! :-)

    AntwortenLöschen